Angebote zu "Schools" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Hackett London Archive Logo Detail Cotton Blend...
Aktuell
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Add an archive-inspired touch to your son's casualwear with this dark blue sweater which showcases multi-coloured branded detailing in the old-school Hackett style. It's made from fleece-lined cotton blend fabric and finished with classic ribbed trims. Pair it with the matching sweat pants for Saturday morning lazing at home. Hackett London Archive Logo Detail Cotton Blend Baumwolle Crew Neck Sweater | Jugend 11 | Indigo | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Informationskompetenz in der Schule
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Informationskompetenz in der Schule, Titelzusatz: Ein informationswissenschaftlicher Ansatz, Übersetzungstitel: Information Literacy in Schools, Redaktion: Gust von Loh, Sonja // Stock, Wolfgang G., Verlag: Gruyter, de Saur // De Gruyter Saur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bibliothek // Bücherei // Informationsmanagement // Management // Buchhandel // Buchhändler // Sortimentsbuchhandel // Verlag // Verlagskaufmann // Verlagswesen // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES // Library & Information Science // General // Bibliotheks- // Archiv // und Informationsmanagement // Bibliotheks // und Auskunftsdienste // Altersgruppen und Generationen // Pädagogik, Rubrik: Verlagswesen, Seiten: 292, Abbildungen: 13 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 91 Schwarz-Weiß- Tabellen, Gewicht: 557 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Hackett London Kapuzenpulli Mit No.1 Detail Aus...
Empfehlung
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Let this hoodie be your son's go-to for chucking on after school or hanging out at home come weekend. The fleece-lined cotton blend construction guarantees a super-soft feel and lasting comfort while the hood and front pocket elevate its cosy credentials. The colour-block design is further accented with signature No. 1 branding. Hackett London Kapuzenpulli Mit No.1 Detail Aus Baumwollmischung | Jugend 09 | Indigo/Grey | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Konfrontative Pädagogik
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Glen Mills Schools" in der Nähe von Philadelphia im US-Staat Pennsylvania - was bedeuten sie für die bis zu 1000 Jugendlichen, die dort 12 bis 15 Monate leben: "Sozialpädagogischer Erlebnisurlaub", "offener Strafvollzug" oder "Internat für Nachwuchsverbrecher", also eine "Privatschule für Diebe, Dealer, Bankräuber"? Die Schlagworte ließen sich fortsetzen: "Seelen-MacDonalds für kleine Menschen" mit einem "totalitären Normensystem", aber immer noch besser als der "Sauhaufen deutsche Jugendhilfe". Alle Zitate stammen aus der ebenso aktuellen wie kontroversen Diskussion, die über die Medien der Öffentlichkeit vermittelt wird. Angesichts dieser aufgeregten Auseinandersetzung in der allgemeinen Öffentlichkeit ist es an der Zeit, daß sich Fachleute zu Wort melden, nachdem seit dem von Ottmüller 1988 vorgelegten Band "Glen Mills Schools - Ein Modell der Jugend kriminalrechtspflege in den USA" im deutschsprachigen Raum nur kleinere Beiträge erschienen sind. Es gilt, Entwicklungen nachzuzeichnen, Zwischenbilanz zu ziehen und Perspektiven - ggf. auch für ein deutsches Glen Mills - zu entwickeln: Sachlich, kritisch und vorurteilsfrei.Ein Vorurteil muß dabei allerdings gleich vorab ausgeräumt werden: "Gehirnwäsche" gibt es in den Glen Mills Schools nicht. Ein Modell, das die Schüler nicht als unveränderbar schlecht ansieht, für sie genauso Respekt und Würde wie für die eigenen Kinder einfordert und über eine ebenso fördernde wie fordernde Schulkultur versucht, positive persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken, orientiert sich an den Menschenrechten und entspricht dem Menschenbild auch unseres Grundgesetzes. Eine über "Peer-Group-Pressure" vermittelte Gruppen-Normen-Kultur ist wahrscheinlich noch nicht einmal sehr weit entfernt von dem Ideal klassischer Philosophie: "Handele so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne" (Kant). Die unbestrittenen Erfolge des Modells rufen immer wieder Skeptiker auf den Plan, die nach dem - möglicherweise kritikwürdigen "Geheimnis" des Erfolges fragen. Hier gibt das vorliegende Buch eine Antwort, die in dem Prinzip der konfrontativen Pädagogik gefunden wird. Dieses Prinzip bildet sozusagen den "roten Faden" für alle Beiträge in diesem Sammelband.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Aston Martin Racing Moto Gilet | Jugend 09 | Si...
Unser Tipp
125,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spring is the season for versatile layering, this classic gilet will be just that. Part of the Aston Martin Racing collection, this piece will fast become a firm favourite, perfect for weekend walks or for slipping over his school uniform. Aston Martin Racing Moto Gilet | Jugend 09 | Silver Grey | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Konfrontative Pädagogik
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Glen Mills Schools" in der Nähe von Philadelphia im US-Staat Pennsylvania - was bedeuten sie für die bis zu 1000 Jugendlichen, die dort 12 bis 15 Monate leben: "Sozialpädagogischer Erlebnisurlaub", "offener Strafvollzug" oder "Internat für Nachwuchsverbrecher", also eine "Privatschule für Diebe, Dealer, Bankräuber"? Die Schlagworte ließen sich fortsetzen: "Seelen-MacDonalds für kleine Menschen" mit einem "totalitären Normensystem", aber immer noch besser als der "Sauhaufen deutsche Jugendhilfe". Alle Zitate stammen aus der ebenso aktuellen wie kontroversen Diskussion, die über die Medien der Öffentlichkeit vermittelt wird. Angesichts dieser aufgeregten Auseinandersetzung in der allgemeinen Öffentlichkeit ist es an der Zeit, daß sich Fachleute zu Wort melden, nachdem seit dem von Ottmüller 1988 vorgelegten Band "Glen Mills Schools - Ein Modell der Jugend kriminalrechtspflege in den USA" im deutschsprachigen Raum nur kleinere Beiträge erschienen sind. Es gilt, Entwicklungen nachzuzeichnen, Zwischenbilanz zu ziehen und Perspektiven - ggf. auch für ein deutsches Glen Mills - zu entwickeln: Sachlich, kritisch und vorurteilsfrei.Ein Vorurteil muß dabei allerdings gleich vorab ausgeräumt werden: "Gehirnwäsche" gibt es in den Glen Mills Schools nicht. Ein Modell, das die Schüler nicht als unveränderbar schlecht ansieht, für sie genauso Respekt und Würde wie für die eigenen Kinder einfordert und über eine ebenso fördernde wie fordernde Schulkultur versucht, positive persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken, orientiert sich an den Menschenrechten und entspricht dem Menschenbild auch unseres Grundgesetzes. Eine über "Peer-Group-Pressure" vermittelte Gruppen-Normen-Kultur ist wahrscheinlich noch nicht einmal sehr weit entfernt von dem Ideal klassischer Philosophie: "Handele so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne" (Kant). Die unbestrittenen Erfolge des Modells rufen immer wieder Skeptiker auf den Plan, die nach dem - möglicherweise kritikwürdigen "Geheimnis" des Erfolges fragen. Hier gibt das vorliegende Buch eine Antwort, die in dem Prinzip der konfrontativen Pädagogik gefunden wird. Dieses Prinzip bildet sozusagen den "roten Faden" für alle Beiträge in diesem Sammelband.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Hackett London Archiv-Inspiriertes Rugby-Hemd A...
Top-Produkt
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

You can't get much more of a faithful representation of classic rugby shirts than this archive-inspired style. Made from pure cotton jersey for irresistibly soft comfort, it's presented in our signature bright red complete with traditional contrasting placket, collar and cuffs. An old-school style blue chest patch completes the look in fitting style. Hackett London Archiv-Inspiriertes Rugby-Hemd Aus Baumwolle | Jugend 11 | Red | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
The Battle against Juvenile Bullying
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Battle against Juvenile Bullying ab 16.99 € als Taschenbuch: The Plague of Child and Teen Bullying in the Schools and How to Stop It. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Kinder & Jugend,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Hackett London Archive Logo Detail Cotton Blend...
Unser Tipp
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Add an archive-inspired touch to your son's casualwear with this dark blue sweater which showcases multi-coloured branded detailing in the old-school Hackett style. It's made from fleece-lined cotton blend fabric and finished with classic ribbed trims. Pair it with the matching sweat pants for Saturday morning lazing at home. Hackett London Archive Logo Detail Cotton Blend Baumwolle Crew Neck Sweater | Jugend 09 | Grey Marl | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
My Healing Journey / Meine Reise zur Heilung
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mary Caesar gehört zu den Überlebenden der Residential Schools in Kanada. Unzählige Indianer-Kinder durchlebten in der Zeit von 1880 bis 1980 ein wahres Martyrium. Herausgerissen aus ihren Familien wurden sie in weit entfernte Internatsschulen gesteckt, um ihnen bereits in frühester Jugend "dem Kind den Indianer auszutreiben". In ihren Bildern, Gedichten und Gedanken erinnert Mary Caesar auf eindringliche Weise an dieses Verbrechen und hat durch ihre Kunst einen Weg zur Heilung gefunden.Erschreckend und schonungslos zeigt Mary Caesar eine Geschichte des geistigen Völkermordes.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Aston Martin Racing Sport Shorts Mit Kordelzug ...
Beliebt
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Great for throwing on after sports matches or hanging out in the park after school these shorts are made from cotton blend fabric with a super-soft fleece lining and comfortable drawstring waist. Part of our long-standing partnership with Aston Martin Racing they're presented in classic navy blue with pared-back logo detailing. Aston Martin Racing Sport Shorts Mit Kordelzug Aus Baumwollmischung | Jugend 11 | Dark Blau | Jungen

Anbieter: Hackett
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Konfrontative Pädagogik
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die 'Glen Mills Schools' in der Nähe von Philadelphia im US-Staat Pennsylvania - was bedeuten sie für die bis zu 1000 Jugendlichen, die dort 12 bis 15 Monate leben: 'Sozialpädagogischer Erlebnisurlaub', 'offener Strafvollzug' oder 'Internat für Nachwuchsverbrecher', also eine 'Privatschule für Diebe, Dealer, Bankräuber'? Die Schlagworte liessen sich fortsetzen: 'Seelen-MacDonalds für kleine Menschen' mit einem 'totalitären Normensystem', aber immer noch besser als der 'Sauhaufen deutsche Jugendhilfe'. Alle Zitate stammen aus der ebenso aktuellen wie kontroversen Diskussion, die über die Medien der Öffentlichkeit vermittelt wird. Angesichts dieser aufgeregten Auseinandersetzung in der allgemeinen Öffentlichkeit ist es an der Zeit, dass sich Fachleute zu Wort melden, nachdem seit dem von Ottmüller 1988 vorgelegten Band 'Glen Mills Schools - Ein Modell der Jugend kriminalrechtspflege in den USA' im deutschsprachigen Raum nur kleinere Beiträge erschienen sind. Es gilt, Entwicklungen nachzuzeichnen, Zwischenbilanz zu ziehen und Perspektiven - ggf. auch für ein deutsches Glen Mills - zu entwickeln: Sachlich, kritisch und vorurteilsfrei.Ein Vorurteil muss dabei allerdings gleich vorab ausgeräumt werden: 'Gehirnwäsche' gibt es in den Glen Mills Schools nicht. Ein Modell, das die Schüler nicht als unveränderbar schlecht ansieht, für sie genauso Respekt und Würde wie für die eigenen Kinder einfordert und über eine ebenso fördernde wie fordernde Schulkultur versucht, positive persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken, orientiert sich an den Menschenrechten und entspricht dem Menschenbild auch unseres Grundgesetzes. Eine über 'Peer-Group-Pressure' vermittelte Gruppen-Normen-Kultur ist wahrscheinlich noch nicht einmal sehr weit entfernt von dem Ideal klassischer Philosophie: 'Handele so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne' (Kant). Die unbestrittenen Erfolge des Modells rufen immer wieder Skeptiker auf den Plan, die nach dem - möglicherweise kritikwürdigen 'Geheimnis' des Erfolges fragen. Hier gibt das vorliegende Buch eine Antwort, die in dem Prinzip der konfrontativen Pädagogik gefunden wird. Dieses Prinzip bildet sozusagen den 'roten Faden' für alle Beiträge in diesem Sammelband.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Am Rand der Konfrontativen Pädagogik. Die Glen ...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: gut, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Glen Mills Schools ist eine private, offene und stationäre Einrichtung in Philadelphia/ USA. Sie sind die älteste, heute noch bestehende ,Jugend-Verbesserungs-Anstalt' der Vereinigten Staaten. Sie ist unabhängig und eine gemeinnützige Stiftung in der Form eines Internates. Sie beherbergt delinquente, gewalt- und gangorientierte jugendliche Wiederholungstäter aus New York, Washington, Baltimore und Philadelphia, die hier nicht negativ ,gelabelt' werden, sondern ,normale' ,students' sind. Diese Mehrfachtäter sind aggressiv-manipulativ und subkulturell engagiert. Weidner beschreibt die Schools als eine Art Mischung 'aus komfortablem, lern- und ausbildungsorientierten Universitäts-Campus und strukturiertem Alltag einer deutschen Sozialtherapie'. Die Schule versteht sich nach dem Motto 'Service to the Youth since 1826' als Dienstleistungsanbieter für über 980 Täter, die von den Gerichten zugewiesen wurden. Ziel dieser Anstalt ist die 'Transformation vorinstitutioneller Verhaltensstandards in den institutionellen Alltag'. Dies geschieht durch die Neuorganisation der Gang-Strukturen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Konfrontative Pädagogik
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 'Glen Mills Schools' in der Nähe von Philadelphia im US-Staat Pennsylvania - was bedeuten sie für die bis zu 1000 Jugendlichen, die dort 12 bis 15 Monate leben: 'Sozialpädagogischer Erlebnisurlaub', 'offener Strafvollzug' oder 'Internat für Nachwuchsverbrecher', also eine 'Privatschule für Diebe, Dealer, Bankräuber'? Die Schlagworte ließen sich fortsetzen: 'Seelen-MacDonalds für kleine Menschen' mit einem 'totalitären Normensystem', aber immer noch besser als der 'Sauhaufen deutsche Jugendhilfe'. Alle Zitate stammen aus der ebenso aktuellen wie kontroversen Diskussion, die über die Medien der Öffentlichkeit vermittelt wird. Angesichts dieser aufgeregten Auseinandersetzung in der allgemeinen Öffentlichkeit ist es an der Zeit, daß sich Fachleute zu Wort melden, nachdem seit dem von Ottmüller 1988 vorgelegten Band 'Glen Mills Schools - Ein Modell der Jugend kriminalrechtspflege in den USA' im deutschsprachigen Raum nur kleinere Beiträge erschienen sind. Es gilt, Entwicklungen nachzuzeichnen, Zwischenbilanz zu ziehen und Perspektiven - ggf. auch für ein deutsches Glen Mills - zu entwickeln: Sachlich, kritisch und vorurteilsfrei.Ein Vorurteil muß dabei allerdings gleich vorab ausgeräumt werden: 'Gehirnwäsche' gibt es in den Glen Mills Schools nicht. Ein Modell, das die Schüler nicht als unveränderbar schlecht ansieht, für sie genauso Respekt und Würde wie für die eigenen Kinder einfordert und über eine ebenso fördernde wie fordernde Schulkultur versucht, positive persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken, orientiert sich an den Menschenrechten und entspricht dem Menschenbild auch unseres Grundgesetzes. Eine über 'Peer-Group-Pressure' vermittelte Gruppen-Normen-Kultur ist wahrscheinlich noch nicht einmal sehr weit entfernt von dem Ideal klassischer Philosophie: 'Handele so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne' (Kant). Die unbestrittenen Erfolge des Modells rufen immer wieder Skeptiker auf den Plan, die nach dem - möglicherweise kritikwürdigen 'Geheimnis' des Erfolges fragen. Hier gibt das vorliegende Buch eine Antwort, die in dem Prinzip der konfrontativen Pädagogik gefunden wird. Dieses Prinzip bildet sozusagen den 'roten Faden' für alle Beiträge in diesem Sammelband.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Am Rand der Konfrontativen Pädagogik. Die Glen ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: gut, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Glen Mills Schools ist eine private, offene und stationäre Einrichtung in Philadelphia/ USA. Sie sind die älteste, heute noch bestehende ,Jugend-Verbesserungs-Anstalt' der Vereinigten Staaten. Sie ist unabhängig und eine gemeinnützige Stiftung in der Form eines Internates. Sie beherbergt delinquente, gewalt- und gangorientierte jugendliche Wiederholungstäter aus New York, Washington, Baltimore und Philadelphia, die hier nicht negativ ,gelabelt' werden, sondern ,normale' ,students' sind. Diese Mehrfachtäter sind aggressiv-manipulativ und subkulturell engagiert. Weidner beschreibt die Schools als eine Art Mischung 'aus komfortablem, lern- und ausbildungsorientierten Universitäts-Campus und strukturiertem Alltag einer deutschen Sozialtherapie'. Die Schule versteht sich nach dem Motto 'Service to the Youth since 1826' als Dienstleistungsanbieter für über 980 Täter, die von den Gerichten zugewiesen wurden. Ziel dieser Anstalt ist die 'Transformation vorinstitutioneller Verhaltensstandards in den institutionellen Alltag'. Dies geschieht durch die Neuorganisation der Gang-Strukturen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot